Die wachsende Beliebtheit der CD ab Mitte der 80er Jahre verdrängte die analogen Plattenspieler für einige Zeit vom Markt. Dank ihres warmen Klangs erfreuen sich letztere jedoch wieder wachsender Beliebtheit. Der von Technics entwickelte Direktantrieb-Plattenspieler der SL-1200-Reihe genießt nach wie vor ein hohes Ansehen unter Plattenfans und DJs, und viele wünschen sich eine Neuauflage dieses Plattenspielersystems.

Weitere Produkte

Aus diesem Grund hat sich Technics entschlossen, einen neuen Plattenspieler für den HiFi-Gebrauch zu entwickeln. Folgende Leitgedanken bestimmten die Entwicklung.

 

Der Direktantrieb eignet sich im Allgemeinen am besten für den DJ-Einsatz, während sich der Riemenantrieb für den HiFi-Gebrauch eignet. Als Technics in den 1970er Jahren Plattenspieler mit Direktantrieb erfand, waren es Rundfunksender, die als Erste deren Leistung und Zuverlässigkeit entdeckten. Später kam großer Zuspruch von Plattenfans. Diese Benutzer schätzten den exzellenten Gleichlauf und den hohen Signal-Rausch-Abstand. Als DJs das hohe Drehmoment und die Zuverlässigkeit von Direktantriebssystemen entdeckten, wurden Plattenspieler mit Direktantrieb zum Standard in der Clubszene.

 

Bei der Entwicklung eines Direktantriebsmotors ist ein erheblicher finanzieller Aufwand für Fertigungsanlagen zur Massenproduktion notwendig. Riemenantriebssysteme sind im Vergleich dazu kostengünstig herzustellen. Außerdem wurde durch die hohe Verbreitung von Riementrieblern die Fertigungstechnologie während der letzten Jahre up-to-date gehalten. Die Meinung, dass Direktantrieb für DJs am besten geeignet ist, während sich ein Riemenantrieb für den HiFi-Gebrauch eignet, ist weiterhin verbreitet. Früher sorgte ein Direktantrieb für bessere Klangqualität. Wenn wir den Direktantriebsmotor und die Steuerungselektronik neu gestalten, können wir einen Plattenspieler erschaffen, der anderen Systemen überlegen ist.

 

Technics war stets ein Vorreiter bei der Umsetzung von Innovationen, z. B. vibrationsdämpfender Materialien, Gehäusekonstruktionen und Isolatoren. In unserer Verantwortung gegenüber der anspruchsvollen DNA von Technics geben wir uns nicht einfach mit einem Nachbau des SL-1200 zufrieden.

In anderen Worten: Unsere Absicht bei dieser Entwicklung besteht darin, die Referenz bei Plattenspielern mit Direktantrieb neu zu definieren.

 

Erhältlich ab Sommer 2016